Der Eon-Hanse Cup 2010

Erstmal kurz nur ein paar Eindrücke. Zeitweise war es von oben her sehr nass, ich war froh das Kamera (GX-10) und Objektiv (Pentax DA*300) spritzwassergeschütz sind.

Mit dicken Pötten am Start.
Die Ampel ist grün, es geht los.
Am Anfang sind alle 5 Boote noch eng beisammen,
und die Ruderer noch frisch.
Der Steurermann sitz nur rum,
während die Anderen kräftig durchziehen müssen.
Dann Ruderblätter aus dem Wasser und laufen lassen.
Alle Mann des Deutschlandachters.
Der deutsche U23 Achter, versteckt hinter Schilf.
Das Feld hat sich gelichtet, Großbritannien biegt vor Deutschland um die Kurve.
Der Schlagmann des USA Achters.
Die Helfer des DLRG immer hintern den Booten her.
An der Rendsburger Hochbrücke und Kanalfähre war das regnerische Ziel.
Als Ruderer hat man keinen Schirm, viele Zuschauer schon.


Alle Bilder Copyright J.Holfort